Winterzauber

Skifahren, Snowboarden, Skitouren oder Winterwandern. Erleben Sie die traumhafte Winterlandschaft, tanken Sie Sonne und atmen Sie frische Bergluft.
Auch im Winter sind wir täglich ohne Ruhetag für Sie da!

Es gibt nichts Schöneres, als nach einer Winterwanderung auf unserer Sonnenterrasse zu entspannen und die verschneite Schneelandschaft zu bewundern. Angenehm ist es auch in unserer Stube, die viel Platz und Wärme bietet.
Der Wanderweg vom Valsegg zur Nockalm ist gut gespurt.

Unsere Hütte liegt direkt an der Piste, die nach Vals ins Tal hinunter führt.

Im Winter haben wir jeden Dienstag für Tourenskigeher und Schneeschuhwanderer bis 23.30 geöffnet!

Schnallen Sie sich Ihre Skier oder Schneeschuhe an, unsere warme Stube sowie köstliche Gerichte warten auf Sie. Danach geht es gut gestärkt und unter dem winterlichen Sternenhimmel wieder ins Tal, ein einmaliges Erlebnis.

Wir freuen uns auf Sie!

© 2020 Nockalm

01.12.2020

Das Wetter in Südtirol am01.12.2020

Allgemeine Wetterlage

Ein kleines Tief zieht von Norden her über die Schweiz Richtung Mittelmeer und beeinflusst das Wetter auch in Südtirol.

Von Nordwesten her ziehen dichtere Wolken auf und am Alpenhauptkamm, sowie im Vinschgau kann es im Tagesverlauf leicht schneien. Richtung Unterland und Dolomiten lockert es zeitweise auf.

In der Früh gibt es verbreitet Morgenfrost. Am Nachmittag liegen die Temperaturen zwischen 4° in Sterzing und 6° in Bozen.

Bergwetter

Das Bergwetter in Südtirol am01.12.2020

Ein kleines Tief zieht von Norden her über die Schweiz Richtung Mittelmeer und beeinflusst das Wetter auch in Südtirol.

Weitere Wetterentwicklung

3-Tage-Wetter

Mittwoch und Donnerstag verlaufen überwiegend bewölkt und auf den Bergen sind ein paar schwache Schneefälle möglich. Am Freitag gibt es viele Wolken und im Tagesverlauf beginnt es von Süden her verbreitet zu regnen und zu schneien. Die Schneefallgrenze liegt voraussichtlich zwischen 300 und 1000 m. Am Samstag regnet und schneit es weiter, vor allem in den Südstaulagen (Ulten, Passeier, Brennergegend und Dolomiten) sind auch große Niederschlagsmengen möglich. Die Schneefallgrenze liegt je nach Intensität zwischen 300 und 1300 m.